13.6.2024: Wir möchten uns (mit leichter Verzögerung) für den ersten Rutsch an Spenden bedanken, die wir für die OP-Unterstützung für Susy erhalten haben (Stand per 9.6.2024).

Unser ganz herzlicher Dank geht an:

  • Sarah H. 10 €
  • Jeannine F. 30 €
  • Yara M. 30 €
  • Volker D. 50 €

Wir hoffen, dass möglichst viele diesem Beispiel noch folgen können.

Hier der ursprüngliche Spendenaufruf: https://www.gegen-tierelend-in-ungarn.de/index.php/aktuelles/alle-beitraege/726-spendenaufruf-fuer-susy 

Viele Grüße, Euer Team von Gegen Tierelend in Ungarn e.V.

9.6.2024: Hallo Tierfreunde,
wir werden von ein paar guten Seelen bei einer Spendenaktion für unsere Susy unterstützt:

  • Der Spendenaufruf unserer "guten Seelen" für Susy

Susy leidet an einer Patella-Luxation und muss operiert werden. Die OP-Kosten werden sich auf etwa 2000€ belaufen. Leider für unseren kleinen Verein zu viel, weswegen wir um Spenden bitten.
Auf dem Video (im Beitrag oder in den Kommentaren) seht ihr, das Susy aktuell leider hinkt und eingeschränkt ist.

Das wollen wir gerne mit eurer Hilfe ändern!

Spenden geht via Paypal https://paypal.me/gegentierelendungarn  oder via Überweisung mit den Daten auf https://www.gegen-tierelend-in-ungarn.de/index.php/ihre-unterstuetzung/spenden 

Gerne bei der Frage "Wofür ist diese Zahlung?" oder im Verwendungszweck "Für Susy" angeben.

Wir danken allen sich Spendern herzlichst im Voraus, egal mit welcher Summe - sei sie auch noch so klein - wird geholfen.

Euer Team von Gegen Tierelend in Ungarn e.V.

1.6.2024: Heute möchten wir euch ein paar Bilder von Lori zeigen, der von unserer Vereinsvorsitzenden Erika Seitz erfolgreich in ein glückliches neues Leben vermittelt werden konnte: und das ohne in der "Vermittlung" gewesen zu sein. Naja, er war zumindest nicht auf der Homepage oder Social Media, aber Erika kennt natürlich mehr Möglichkeiten durch ihre Ungarn-Kontakte, als auf unserer Homepage stehen.
Aber nun soll Lori im Vordergrund stehen, daher viel Freude mit Loris Zuhause-Bildern.

  • Lori
  • Lori
  • Lori
  • Lori

Es freut sich mit allen Beteiligten das Team von Gegen Tierelend in Ungarn e.V.

https://www.gegen-tierelend-in-ungarn.de/index.php/unsere-hunde/hunde-im-neuen-zuhause/hunde-zuhause-2024 

29.5.2024: Franzi wurde an einer verkehrsreichen Straße in Lajosmizse gefunden. Sehr vorsichtig gegenüber allem und allen lief sie dort umher.

  • Franzi
  • Franzi
  • Franzi
  • Franzi

Sie ist menschenbezogen, verschmust und anhänglich und sucht den Kontakt zu ihren Pflegern und ist ein eher ruhiger, ausgeglichener Charakter. So braucht sie Menschen, die ihr ausreichend Aufmerksamkeit und Zuneigung entgegenbringen. Auch Kinder, die alt genug sind, um vernünftig mit einem freundlichen Hund umzugehen, dürfen gerne in der Familie leben. Franzi ist freundlich Kindern gegenüber.

Auch mit den Hunden im Tierheim ist sie freundlich, so kann sie gerne auch zu vorhandenen Hunden ziehen, sofern diese umgänglich sind und ihre Familie weiß, wie man die -Zusammenführung- und den Alltag in einem Mehrhundehaushalt gestaltet.

Mögen sie Hunde, die pfiffig, verspielt und aufgeweckt sind, sich aber auch zurücknehmen können und einfach gerne immer und überall mit dabei und mittendrin sind.

Geschlecht: weiblich
geboren: 01.01.2019
Größe: 40 cm, wiegt 15 Kilo
Aufenthaltsort: Tierheim Ungarn
kastriert: ja

https://www.youtube.com/watch?v=GtqSIev9XEA&t=1s 

Möchten sie mehr erfahren über die Vermittlung und ob Franzi ein gutes, passendes Familienmitglied für sie sein kann? Dann melden sie sich bei:

Erika Seitz
Gegen Tierelend in Ungarn e.V. 
www.gegen-tierelend-in-ungarn.de 
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Festnetz: 07143 404436
Mobil: 0163 8854086

Franzi ist tierärztlich untersucht, entwurmt, entfloht, gechipt, geimpft, kastriert, mit EU-Pass und Traces.
Erwachsene Hunde werden mit SNAP® 4D auf Borreliose, Anaplasmose, Ehrlichiose und Dirofilariose getestet.

24.5.2024: Mit großer Freude veröffentlichen wir heute den Bericht und einige Fotos von Paulchen (früher Tomy) aus seinem neuen Zuhause. Alle scheinen sehr glücklich zu sein..!

  • Tomy jetzt Paulchen zuhause_1
  • Tomy jetzt Paulchen zuhause_2
  • Tomy jetzt Paulchen zuhause_3
  • Tomy jetzt Paulchen zuhause_4

---
Am 3. Mai 2024 kam Paulchen (damals noch Tomy) zu uns! Seitdem sind wir im
Ausnahmezustand, wie nach der Geburt eines Babys. Er erkundet alles und ist immer zum
Spielen aufgelegt. Wir sind sehr glücklich, auch wenn die ersten Tage sehr anstrengend
waren.
Bei der Ankunft war er natürlich sehr schüchtern und vorsichtig und musste sich erst
einmal eingewöhnen. Aber das hat sich schon nach wenigen Tagen gelegt und er hat sich
zu einem fröhlichen Dackelwelpen entwickelt.
Die Vermittlung war unproblematisch, wofür wir Frau Seitz sehr dankbar sind. Auch der
Transport konnte sehr schnell organisiert werden. Der Tiertransport machte einen sehr
professionellen Eindruck. Die Tiere schienen gut versorgt zu sein und die Fahrer waren
sehr freundlich und man merkte, dass sie sehr gut mit den Tieren umgingen. Wir waren
wirklich beeindruckt!
Jetzt nach 2 Wochen ist für Paulchen unsere Umgebung und unser Haus schon so
vertraut, als ob er schon immer hier leben würde. Wir haben „Sitz“ und „Platz“ geübt und
es klappt schon richtig gut. Er frisst und schläft gut und ist schon fast stubenrein.
Wir freuen uns sehr, dass Paulchen unser Leben bereichert und können uns ein Leben
ohne ihn nicht mehr vorstellen.
Liebe Grüße aus S.
---
Es freut sich mit allen Beteiligten zusammen das Team von Gegen Tierelend in Ungarn e.V.

P.S.: Wenn ihr einem anderen tollen Tierschutzhund ein Zuhause geben wollt, dann schaut doch zum Beispiel mal nach unserem hübschen und freundlichen "Aldo"..: https://www.gegen-tierelend-in-ungarn.de/index.php/unsere-hunde/hunde-im-tierheim/aldo-2024 

  Sie finden uns auf Facebook.